Herbstlicher Eintopf mit Kürbis, Lauch und Quitten

Dieser saisonale und schmackhafte Eintopf mit viel Gemüse geht als Hauptmahlzeit durch. Das Gemüse schmeckt aber auch als Beilage hervorragend.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Herbstlicher Eintopf mit Kürbis, Lauch und Quitten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Rösti oder Bratkartoffeln.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 289 kKalorien
  • 1209 kJoule
  • 10g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 15g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2015, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Mit einem Küchentuch oder Küchenpapier den Flaum von der Quittenhaut abreiben. Die Quitte vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel schälen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 2

Den entkernten und gerüsteten Kürbis ebenfalls in 1 cm grosse Würfel schneiden. Den Lauch rüsten, der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen. Dann quer in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 3

In einer grossen Pfanne die Butter mit dem Zucker schmelzen. Die Quittenwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis sie leicht braun sind. Den Kürbis und den Lauch dazugeben und kurz mitbraten.

Schritt 4

Die Bouillon dazugiessen und zum Kochen bringen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 12 Minuten leise kochen lassen, bis es bissfest ist.

Schritt 5

In einer trockenen Bratpfanne ohne Fett die Kürbiskerne bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie sich aufblähen. Leicht salzen und vom Herd ziehen.

Schritt 6

Die Petersilienblätter fein hacken.

Schritt 7

Den Rahm und den Senf unter das Gemüse rühren. Das Gemüse noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und mit der Petersilie sowie den Kürbiskernen bestreuen.

Damit der feine Gemüse-Quitten-Eintopf auch farblich attraktiv ist, sollten Sie unbedingt einen Kürbis mit kräftig orangem Fruchtfleisch verwenden. Besonders schön und auch geschmacklich gut sind der Muskatkürbis oder der kleine Hokkaido- Kürbis, den man sogar mit Schale verwenden kann.

Übrigens schmeckt das Gemüse auch als Beilage sehr gut, zum Beispiel zu gebratenen Schweinekoteletts oder auch zu gebratenem Lachs. Dann reicht die Menge für 6–8 Personen.