Hexensalat mit gebackenem Mozzarella

Die Zubereitung dieses Salates ist keine Hexerei. Aber die verschiedenen Kräuter zaubern Ihnen sicher ein Lächeln aufs Gesicht.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hexensalat mit gebackenem Mozzarella zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Der Salat kann bis aufs Backen der Mozzarellascheiben und Mischen des Salates ½ Tag im Voraus zubereitet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 376 kKalorien
  • 1573 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Die beiden Mozzarellakugeln in je 6 Scheiben schneiden. Die eine Seite mit Pfeffer würzen. Jeweils 1 Rohschinkenscheibe der Länge nach halbieren und kreuzweise um die Mozzarellascheiben wickeln. Bis zum Braten kühl stellen.

Schritt 2

Alle Kräuterblättchen von den Zweigen zupfen. Die Schnittlauchhalme in 2 cm lange Stücke schneiden. Kresse, Portulak oder Brunnenkresse sowie Rucola waschen und trockenschleudern. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Die Peppadew mit Küchenpapier trockentupfen, dann halbieren oder vierteln.

Schritt 4

Aus Essig, Bouillon, Senf, Salz und 4 Esslöffeln Olivenöl eine Sauce rühren.

Schritt 5

Unmittelbar vor dem Servieren in einer beschichteten Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Mozzarellascheiben darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite nur gerade je ½ Minute braten.

Schritt 6

Inzwischen die vorbereiteten Salatzutaten mit den Peppadews sowie der Sauce mischen und in tiefen Tellern anrichten. Je 2 Mozzarellapäckchen daraufgeben und sofort servieren.