Himbeerkrapfen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Himbeerkrapfen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250 g Himbeeren frisch, tiefgekühlt
  • 1 Rollen Blätterteig rechteckig ausgewallt
  • 8 Esslöffel Himbeerkonfitüre gehäuft
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Die Krapfen in der Originalmenge backen, sonst gibt es zu viel Reste (Blätterteig). Sie schmecken auch am Tag danach oder am dritten Tag noch gut und können nach Belieben nochmals ganz kurz im Ofen aufgebacken werden.

Erschienen in
  • 09 | 2005, S. 96

Zubereitung

Schritt 1

Frische Himbeeren erlesen, jedoch nicht waschen. Tiefgekühlte Beeren können gefroren verwendet werden.

Schritt 2

Den Blätterteig der Länge nach halbieren und jede Hälfte in 4 Stücke schneiden. Jeweils auf die eine Hälfte des Teigquadrates 1 gehäuften Esslöffel Konfitüre sowie einige Himbeeren geben. Die Teigränder mit Wasser bestreichen, die andere Teighälfte über die Beeren schlagen und die Ränder mit einer Gabel gut andrücken. Auf der Oberfläche der Krapfen mit einem spitzen Messer 2-3 kleine Einschnitte anbringen, damit während des Backens der Dampf entweichen kann. Die Krapfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und vor dem Backen wenn möglich etwa 15 Minuten kühl stellen.

Schritt 3

Die Krapfen in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens einschieben und 20-25 Minuten goldbraun backen. Lauwarm oder ausgekühlt servieren. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und Vanilleglace oder Vanilleschlagrahm dazu kombinieren.