Hirsch-Involtini an Senfsauce mit Marroni

Eine herbstliche Roulade mal anders. Mit der Senfsauce und den Marroni ein passendes Rezept zum goldenen Wetter.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hirsch-Involtini an Senfsauce mit Marroni zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 2 Esslöffel Senf scharf
  • 1 Teelöffel Honig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Pouletfilets
  • 8 Hirschschnitzel je ca. 80 g
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1 dl Weisswein
  • 4 dl Wildfond oder Rindsfond
  • 200 g Marroni tiefgekühlt
  • 1 dl Rahm
  • 4 Esslöffel Senf grobkörnig
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Im Ofen gebackene Petersilienwurzeln.

Wenn es weniger/mehr Gäste sind

Die Zutaten entsprechend der Gästezahl halbieren oder vervielfachen.

Nährwert

Pro Portion
  • 424 kKalorien
  • 1774 kJoule
  • 57g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 24g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 47

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte schälen und fein hacken.

Schritt 2

Die Petersilie fein hacken. In eine Schüssel geben und mit dem Senf sowie dem Honig zu einer Paste vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pouletfilets mit einem scharfen Messer von der kleinen Sehne befreien und mit der Würzpaste einstreichen.

Schritt 3

Die Hirschschnitzel zwischen Klarsichtfolie noch etwas dünner klopfen. Dann auf der Arbeitsfl äche auslegen und jeweils an der unteren schmaleren Kante mit einem Pouletfilet belegen. Die Schnitzel aufrollen. Mit Küchenschnur binden.

Schritt 4

Die Hirsch-Involtini mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Involtini rundherum 2 Minuten kräftig anbraten. Dann auf einen Teller geben und die Küchenschnur entfernen.

Schritt 5

Im Bratensatz die Schalotte andünsten. Mit dem Weisswein ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Den Fond dazugiessen, die Marroni beifügen und knapp weich kochen. Dann die Marroni herausheben und beiseitestellen. Den Sud auf 1½ dl einkochen lassen.

Schritt 6

Den Senf und den Rahm zur Sauce geben, nochmals aufkochen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Vom Herd ziehen und die Marroni wieder beifügen.

Schritt 7

Den Ofen auf 140 Grad vorheizen.

Schritt 8

Die Hirsch-Involtini in eine Gratinform legen und im 140 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 25 Minuten garen.

Schritt 9

Vor dem Servieren die Marroni nochmals aufkochen. Die Sauce mit den Marroni auf vorgewärmten Tellern anrichten und darauf jeweils 2 Involtini geben.

Die kleinen Hirschrollen sind mit der hellen Pouletfüllung auch ein schöner Hingucker, wenn man sie vor dem Anrichten leicht schräg halbiert, sodass das Innere sichtbar wird.