Honig-Mousse

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6-8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Honig-Mousse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Mousse:
  • 4 Blätter Gelatine
  • 3 Stück Eigelb
  • 140 g Honig
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1/2 Stück Orange davon abgeriebene Schale
  • 400 g Magerquark
  • 3 dl Rahm
Sauce:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 262 kKalorien
  • 1096 kJoule
  • 22g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 15g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2007, S. 79

Zubereitung

Schritt 1

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 2

Eigelb, Honig und Vanillezucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen; dies dauert auch mit dem Handrührgerät 5 Minuten. Dann die Orangenschale und den Quark unterrühren.

Schritt 3

In einem kleinen Pfännchen die Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen. Einige Esslöffel Quarkcreme zur Gelatine rühren, dann diese Mischung unter die restliche Quarkcreme mischen. Kühl stellen, bis die Creme dem Rand entlang zu gelieren beginnt.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen. Sorgfältig unter die Quarkcreme ziehen. Die Mousse in eine Schüssel füllen, mit Klarsichtfolie decken und mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Schritt 5

Für die Sauce von der Kaki oder der Scharonfrucht den Blattansatz entfernen und die Früchte vierteln. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch aus der dünnen, aber sehr zähen Haut schneiden. In einen hohen Becher geben, den Orangensaft beifügen und alles fein pürieren. Nach Belieben mit wenig Honig süssen.

Schritt 6

Zum Servieren je etwas Fruchtsauce auf Dessertteller geben. Die Honigmousse mit einem Löffel oder einem Glaceportionierer abstechen und auf das Fruchtpüree setzen.

Für diese Mousse lassen sich fast alle Honigsorten verwenden. Besonders gut passen Blüten-, Akazien- und Orangenblütenhonig.