Honigcake

Honig pur – das Gold der Bienen verleit diesem Cake sein köstliches Aroma.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Honigcake zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 426 kKalorien
  • 1782 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 59g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2016, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Cakeform von 30 cm Länge bebuttern und mit Mehl ausstäuben.

Schritt 2

Die Butter würfeln. In einer Pfanne die Butter mit der ersten Portion Honig (1) und dem Zucker bei mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist und sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Mandeln mittelfein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben. Beides in eine Schüssel geben. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz beifügen und alles mischen.

Schritt 4

In einer zweiten Schüssel die abgekühlte Honigmischung und die Eier verquirlen. Die Mehlmischung zügig unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 5

Den Honigcake im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 50 Minuten backen. Sollte der Kuchen beim Backen zu stark bräunen, deckt man ihn mit Alufolie ab.

Schritt 6

Den Cake in der Form etwa 10 Minuten stehen lassen. Dann auf eine Kuchenplatte stürzen. Den noch heissen Cake mit einem Spiess regelmässig einstechen. Den Saft der Zitrone auspressen und mit der zweiten Portion Honig (2) verrühren. Den Cake damit tränken und vollständig auskühlen lassen.

Das feine Aroma des Honigs steckt nicht nur im Teig, der Kuchen wird nach dem Backen zusätzlich mit einer Mischung aus Zitronensaft und Honig getränkt. Für einen Kuchen muss es übrigens nicht der feinste und teuerste Honig sein, da beim Erhitzen ein Teil der Inhaltsstoffe und auch des Geschmacks verloren geht. Am besten nimmt man einen einfachen Blüten- oder Waldhonig.