Hüttenkäserondellen

Hüttenkäserondellen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hüttenkäserondellen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 270 kKalorien
  • 1129 kJoule
  • 18g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2003, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten und in feine Ringe schneiden. Die Rosinen grob hacken.

Schritt 2

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Im Olivenöl hellgelb dünsten. Dann Lauch, Rosinen und Pinienkerne beifügen und so lange dünsten, bis der Lauch etwas zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.

Schritt 3

Den Hüttenkäse in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen; dabei mit der Handballe etwas pressen, damit der Käse möglichst trocken wird.

Schritt 4

Den Blätterteig in 2 Portionen teilen und beide möglichst dünn auswallen. Daraus insgesamt 16 Rondellen von je 10 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte von 8 Rondellen nestartig etwas Lauch geben und diese je mit 1 Teelöffel Hüttenkäse füllen. Die Teigränder mit Wasser bestreichen, je mit 1 Teigrondelle decken und die Ränder gut andrücken, evtl. leicht nach innen rollen. Die Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Schritt 5

Das Ei verquirlen und die Rondellen damit bestreichen. Das Gebäck im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 15-20 Minuten goldbraun backen. Heiss oder lauwarm servieren.