Hühnersuppe mit Essiggurken

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit - Für 8 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hühnersuppe mit Essiggurken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 566 kKalorien
  • 2368 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2007, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Das Poulet unter fliessendem kaltem Wasser innen und aussen spülen. Grössere Fettstellen bei der Bauchöffnung wegschneiden.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne 2–2½ Liter Wasser aufsetzen. Die Bouillonwürfel und das Huhn hineingeben. Alles aufkochen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 50 Minuten leise kochen lassen; am Anfang den aufsteigenden Schaum einige Male abschöpfen.

Schritt 3

Das Huhn aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen. Den Sud ebenfalls abkühlen lassen und die obenauf schwimmende Fettschicht abschöpfen.

Schritt 4

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Rüebli schälen und klein würfeln. Den Lauch rüsten und in dünne Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 5

In einer grossen Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Rüebli, Lauch und Kartoffeln andünsten, bis alles gut riecht. Mit dem Sud ablöschen. Den Reis beifügen. Die Lorbeerblätter dem Rand entlang mit einer Schere regelmässig einschneiden und beifügen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt so lange kochen lassen, bis die Kartoffelwürfelchen weich sind.

Schritt 6

Inzwischen die Essiggurken in Scheiben schneiden. Den Dill hacken.

Schritt 7

Das Huhn häuten und das Fleisch von den Knochen lösen. In mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 8

Wenn die Kartoffeln weich sind, die Lorbeerblätter entfernen. Rahm, Hühnerfleisch, Essiggurken und Dill beifügen, die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch noch 5 Minuten gut heiss werden lassen.