Im Ofen gebackener Pilz-Gemüse-Risotto

Bei diesem Risotto kann man sich das Rühren sparen. Er hat etwas von einer Paella und schmeckt extrem lecker.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Im Ofen gebackener Pilz-Gemüse-Risotto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 550 kKalorien
  • 2301 kJoule
  • 60g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 74

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Bouillon aufkochen. Die Steinpilze unter kaltem Wasser gründlich spülen, in eine Schüssel geben und die heisse Bouillon darübergiessen. Die Pilze etwa 15 Minuten einweichen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Champignons rüsten und in dicke Scheiben schneiden. Den Stangensellerie mitsamt schönem Grün in dünne Scheibchen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 3

Die Steinpilze in ein feines Sieb geben und die Bouillon auffangen. Die Pilze ausdrücken.

Schritt 4

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einer Pfanne Butter und Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Stangensellerie, Champignons und Steinpilze beifügen, alles kräftig mit Salz sowie Pfeffer würzen und weitere 6–7 Minuten dünsten.

Schritt 6

Nun den Reis beifügen und kurz mitdünsten. Madeira und Steinpilzbouillon dazugiessen, aufkochen und den Reis wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen. In eine ausgebutterte Gratinform geben.

Schritt 7

Den Risotto sofort im 170 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15 Minuten garen.

Schritt 8

Inzwischen die Cherrytomaten waschen und halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 9

Nach 15 Minuten Backzeit den geriebenen Parmesan unter den Risotto mischen, dann die vorbereiteten Cherrytomaten dazugeben. Den Reis nochmals 10–15 Minuten in den Ofen geben.

Schritt 10

Den Parmesan am Stück mit dem Sparschäler in Späne schneiden. Vor dem Servieren über den fertigen Risotto geben.