In Rotwein geschmorte Zwiebeln mit Honig

Diese Zwiebeln schmecken als Beilage zu gebratenem Fleisch, passen aber auch sehr gut zu Raclette oder im Ofen gebackenem Brie oder Weichkäse.

In Rotwein geschmorte Zwiebeln mit Honig
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für In Rotwein geschmorte Zwiebeln mit Honig zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 800 g rote Zwiebeln
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 Esslöffel Bratbutter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 1/2 dl Rotwein
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste senden

Die Zwiebeln schmecken als Beilage zu ge - bratenem Fleisch, passen aber auch sehr gut zu Raclette oder im Ofen gebackenem Brie oder Weichkäse.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 1 dl Rotwein verwenden. 1 Person: Zutaten vierteln, die Flüssigkeits - menge aber nur halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 180 kKalorien
  • 753 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 21g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2021, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Salbeiblättchen in feine Streifen schneiden. Die Schale von ½ Orange fein abreiben, den Saft der ganzen Orange auspressen.

Schritt 2

In einer weiten Pfanne die Bratbutter schmelzen. Die Zwiebelviertel darin bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Salbei mit der Orangenschale sowie Salz und Pfeffer beifügen und kurz mitdünsten. Dann den Rotwein und den Orangensaft beifügen und die Zwiebelviertel offen etwa 10 Minuten kochen lassen, bis sie gar, aber nicht zu weich sind und die Dünstflüssigkeit leicht sirupartig ist.

Schritt 3

Den Honig beifügen und die Zwiebeln mit dem Muskat und wenn nötig noch etwas Salz abschmecken.