In Weisswein marinierte Champignons

Für dieses Gericht sollte man unbedingt kleine Champignons verwenden, damit man sie nicht schneiden muss, wodurch sie beim Garen viel Saft verlieren würden.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für In Weisswein marinierte Champignons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Wenn es weniger/mehr Gäste sind

Die Zutaten entsprechend der Gästezahl halbieren oder vervielfachen.

Nährwert

Pro Portion
  • 96 kKalorien
  • 401 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 1g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2016, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Champignons wenn nötig mit feuchtem Küchenpapier abreiben und die Stiele leicht anschneiden. Die Pilze sollten bei der Zubereitung trocken sein, sonst ziehen sie zu viel Wasser.

Schritt 2

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 3

In einer mittleren weiten Pfanne 3 Esslöffel Olivenöl gut erhitzen. ½ der Champignons beifügen und auf mittlerem bis kräftigem Feuer unter Schütteln der Pfanne so lange braten, bis sie eine glänzende, leicht feuchte Oberfläche haben; wenn möglich keine Kelle zum Wenden verwenden, sonst verletzt man die Pilze und sie ziehen Wasser. In eine Schüssel geben. Auf die gleiche Weise die restlichen Champignons in weiteren 3 Esslöffeln Öl braten. Ebenfalls in die Schüssel geben.

Schritt 4

Das restliche Olivenöl (1 Esslöffel) in die Pfanne geben. Zwiebel und Knoblauch andünsten. Dann die Pilze wieder beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Weisswein dazugiessen. Die Champignons auf grossem Feuer 5 Minuten lebhaft kochen lassen, dabei immer wieder die Pfanne leicht schütteln, um die Pilze zu befeuchten. Am Schluss die gehackte Petersilie untermischen. Die Champignons lauwarm oder abgekühlt servieren.

Die Champignons können Bestandteil eines Tapas-Tellers sein oder auf gerösteten Brotscheiben zum Apéro serviert werden.