Italienische Schokoladen-Salami

Salami mal anders! Eine köstliche Süssigkeit, die auch optisch zum Naschen einlädt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 25 Scheiben

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Italienische Schokoladen-Salami zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 300 g Dörrfrüchte z.B. Datteln, Feigen und Aprikosen
  • 50 g Mandelkerne geschält
  • 50 g Pistazienkerne
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Vanillepulver oder 2 Teelöffel Vanillepaste
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • Puderzucker zum Wälzen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 124 kKalorien
  • 518 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2017, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Die Schokolade in kleine Stücke brechen. Die Butter würfeln. Beides in eine Pfanne geben und bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt und die Schokolade gleichmässig schmilzt.

Schritt 2

Die Dörrfrüchte in sehr kleine Würfel schneiden. Mit den Mandel- und Pistazienkernen, dem Kakaopulver, der Vanille und dem Zimt unter die Schokoladenbutter rühren. Das Ganze abkühlen lassen, bis es lauwarm ist.

Schritt 3

Die Schokoladenmasse auf einem Stück Alu- oder Klarsichtfolie zu einem länglichen Stück verteilen und mit Hilfe der Folie zu einer salamiförmigen Wurst von etwa 5 cm Durchmesser formen. Mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Schritt 4

Vor dem Servieren die Schokoladen-Salami in Puderzucker wälzen. Die Salami in dünne Scheiben schneiden.

Dörrfrüchte und Nüsse sind in Italien überall fast im Überfluss vorhanden. Mit etwas Butter und Schokolade wird daraus diese einfache und überaus köstliche Süssigkeit zubereitet. Man serviert die Schokoladen-Salami zum Espresso nach dem Essen, aber sie schmeckt auch als Dessert, zum Beispiel mit einem Glas Vinsanto.