Jakobsmuscheln mit grünen Bohnen und Peperonisauce

Die geschmacksintensive Sauce aus gerösteten Peperoni passt nicht nur perfekt zu den Jakobsmuscheln, sondern auch zu den grünen Bohnen.

Jakobsmuscheln mit grünen Bohnen und Peperonisauce
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4–6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Jakobsmuscheln mit grünen Bohnen und Peperonisauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 3 fleischige rote Peperoni, 550–600 g
  • 3 fleischige Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 1/4 Bund glattblättrige Petersilie
  • 2 Esslöffel Olivenöl (1)
  • ca. 1 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • 500 g grüne Bohnen
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 2 Esslöffel Olivenöl (2)
  • 12 ausgelöste Jakobsmuscheln
  • 2 Esslöffel Olivenöl (3)
Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

2−3 Personen: Das Gericht in ½ oder ⅔ Menge zubereiten. Mehr Gäste: Das Gericht in 1½-facher oder doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 198 kKalorien
  • 828 kJoule
  • 17g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2021, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen. Das Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Peperoni der Länge nach halbieren und Kerne sowie Scheidewände entfernen. Die Peperoni mit der Hautseite nach oben auf das vorbereitete Blech legen. Die Knoblauchzehen in der Schale dazulegen. Das Blech auf der zweitobersten Rille einschieben und die Peperoni so lange backen, bis die Haut grosse schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem leicht feuchten Tuch decken und 5 Minuten ruhen lassen.

Schritt 3

Die Peperoni häuten und grob würfeln. Das Knoblauchfleisch aus den Schalen lösen. Die Chilischote längs halbieren, Kerne und Scheidewände entfernen und die Schote hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. Alle diese Zutaten mit der ersten Portion Olivenöl (1) und der Gemüsebouillon zu einer cremigen Sauce pürieren und mit Salz abschmecken.

Schritt 4

Die Bohnen rüsten und je nach Grösse halbieren oder dritteln. In einer Pfanne etwa 5 dl aufkochen, salzen und die Bohnen darin 8–10 Minuten lebhaft kochen lassen, bis sie bissfest sind. In ein Sieb abschütten, gründlich kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 5

Vor dem Servieren die Schale der Zitrone fein abreiben. In einer Pfanne die zweite Portion Olivenöl (2) erhitzen und die Bohnen mit der Zitronenschale beifügen. Die Bohnen bei mittlerer Hitze erwärmen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

In einer zweiten Pfanne die Peperonisauce aufkochen und nach Belieben mit etwas Bouillon verdünnen.

Schritt 7

Die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die dritte Portion Olivenöl (3) erhitzen. Jakobsmuscheln darin auf jeder Seite 1 Minute braten.

Schritt 8

Die Jakobsmuscheln und die Bohnen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Peperonisauce daneben verteilen, sie schmeckt sowohl zu den Jakobsmuscheln als auch zu den Bohnen.