Kabis an pikanter Linsensauce

Nahrhafte Linsen in der Sauce und frischer Kabis: Ein gesundes Duo.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kabis an pikanter Linsensauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Joghurtsauce und Fladenbrot oder Salzkartoffeln.

Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 406 kKalorien
  • 1698 kJoule
  • 39g Kohlenhydrate
  • 20g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 11 | 2011, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Peperoncino halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden. Die Rüebli schälen und klein würfeln.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel, Peperoncino und Rüebli darin andünsten. Die Linsen beifügen, das Currypulver darüberstreuen und kurz mitdünsten. Mit der Bouillon und der Kokosmilch ablöschen. Die Linsen zugedeckt auf kleinem Feuer je nach Sorte 35–45 Minuten weich kochen.

Schritt 3

Inzwischen den Kabis halbieren und den Strunk grosszügig entfernen. Die Hälften in Streifen von 2 cm Breite und anschliessend in Quadrate schneiden.

Schritt 4

In einer grossen Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Den Kabis darin 2 Minuten anbraten. Dann die Hitze leicht reduzieren, das Gemüse salzen und weitere 5 Minuten braten, bis der Kabis weich ist, aber noch leicht Biss hat.

Schritt 5

Wenn die Linsen knapp weich sind, mit Salz, Pfeffer und Limonensaft würzen. Dann den Kabis beifügen und alles zusammen gut heiss werden lassen. Den Kabis in tiefen Tellern anrichten und sofort servieren.