Käse-Fenchel-Salat mit Haselnüssen

Würziger Käse und aromatischer Fenchel schmecken vereint einfach wunderbar. Wer keine Haselnüsse mag, kann sie auch durch Sonnenblumenkerne ersetzen.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Käse-Fenchel-Salat mit Haselnüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Das zarte Grün der Fenchelknollen ist nicht nur ein aromatisches Gewürz, sondern auch ein Zeichen für die Frische des Gemüses. Fehlen die Blättchen, kann man sie auch durch Kerbel oder glatte Petersilie ersetzen. Anstelle von Haselnüssen schmecken auch Sonnenblumenkerne auf dem Salat.

Nährwert

Pro Portion
  • 526 kKalorien
  • 2200 kJoule
  • 20g Eiweiss
  • 44g Fett
  • 8g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2018, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Den Fenchel rüsten, dabei das Grün beiseitelegen. Die Knollen längs halbieren und auf einem Gemüsehobel oder mit einem grossen Messer in dünne Streifen schneiden. Das Fenchelgrün hacken. Die Knoblauchzehe schälen.

Schritt 2

In einer Bratpfanne die erste Portion Olivenöl (1) erhitzen. Den Fenchel darin unter 2–3-maligem Wenden 4–5 Minuten knackig braten; er darf dabei leicht Farbe annehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Die Sojasauce und den Rahm in die Pfanne geben. Den Knoblauch dazupressen und alles einmal aufkochen. In eine kleine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Bratpfanne mit Küchenpapier auswischen. Die Haselnüsse darin ohne Fettzugabe leicht rösten. Anschliessend grob hacken.

Schritt 5

Den Essig, die zweite Portion Olivenöl (2) sowie etwas Pfeffer zur abgekühlten Rahmmischung geben und gut verrühren. Über den Fenchel geben. Den Gruyère entrinden und an der Röstiraffel zum Fenchel reiben. Alles sorgfältig mischen und wenn nötig nachwürzen.

Schritt 6

Zum Servieren den Salat auf Tellern anrichten und mit dem Fenchelgrün sowie den Haselnüssen bestreuen. Sofort servieren.