Käsewähe mit Lauch und Baumnüssen

Der kernige Geschmack des Dinkelvollkornmehls harmoniert bestens mit den Baumnüssen, dem Lauch und dem Käse.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Käsewähe mit Lauch und Baumnüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
  • 225 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Wasser
Belag:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Blattsalat.

Für den Kleinhaushalt

4 Stück: Zutaten halbieren und in einer Form mit 18 cm Durchmesser etwa 5 Minuten kürzer backen.

Nährwert

Pro Portion
  • 478 kKalorien
  • 1999 kJoule
  • 17g Eiweiss
  • 36g Fett
  • 20g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig das Mehl und das Salz mischen. Die Butter in Flocken dazu schneiden. Alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Ei und das Wasser verquirlen, beigeben und die Zutaten rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. In Klarsichtfolie gewickelt mindestens ½ Stunde kühl stellen.

Schritt 2

Inzwischen für den Belag den Lauch rüsten und der Länge nach halbieren. Den Lauch gründlich kalt spülen, dann in feine Streifen schneiden.

Schritt 3

In einer Bratpfanne die Butter schmelzen. Den Lauch beifügen, salzen und bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten dünsten, bis er leicht zusammengefallen ist. Den Lauch abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Baumnusskerne grob hacken. Den Käse fein reiben.

Schritt 5

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 6

Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier zu einer Rondelle von etwa 35 cm Durchmesser auswallen. Das obere Backpapier abziehen. Dann mit dem Teig und dem unteren Backpapier eine Wähenform von etwa 30 cm Durchmesser auslegen.

Schritt 7

In einer Schüssel den sauren Halbrahm und die Eier verquirlen. Den Lauch, den Käse und die Baumnüsse untermischen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse auf dem Teigboden verteilen.

Schritt 8

Die Wähe im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Kurz stehen lassen, dann in Stücke schneiden und servieren.

Wer Vollkornmehl aber nicht so gerne mag, kann den Teig auch mit hellem Mehl zubereiten. In diesem Fall braucht man für den Teig etwas weniger Feuchtigkeit. Also zunächst nur 1 Esslöffel Wasser mit dem Ei verquirlen und dann je nach Bedarf tropfenweise mehr beifügen.