Kaffee-Ricotta-Crostata

Herber Kaffeegeschmackt trifft auf feinen Ricotta. Die süsse Crostata kann zu vielen Gelegenheiten serviert werden.

Kaffee-Ricotta-Crostata
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kaffee-Ricotta-Crostata zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

MÜRBETEIG:
  • 1/2 unbehandelte Orange
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g brauner Zucker
  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1–2 Esslöffel kaltes Wasser
FÜLLUNG:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 343 kKalorien
  • 1435 kJoule
  • 12g Eiweiss
  • 14g Fett
  • 37g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2018, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Für den Mürbeteig die Schale der Orangenhälfte fein abreiben. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Das Salz, den Zucker und die Orangenschale untermischen. Die Butter in kleinen Stücken dazuschneiden oder an der Röstiraffel dazureiben. Die Zutaten zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Ei und das Eigelb mit dem Wasser verquirlen, beifügen, alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, dann zu einer Kugel formen. In Klarsichtfolie gewickelt mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 2

Inzwischen in einer kleinen Pfanne den Espresso mit dem Zucker offen bei lebhafter Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen, bis er leicht dickflüssig wird. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Tarte- oder Wähenform von 30 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Rand leicht buttern.

Schritt 4

Etwa ⅔ des Mürbeteigs auf wenig Mehl rund und grösser als die Form auswallen. Die vorbereitete Form mit dem Teig auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den restlichen Teig auf wenig Mehl dünn auswallen und in Streifen von etwa 1 cm Breite schneiden.

Schritt 5

Den Ricotta mit den Eiern, dem Espressosirup, dem Zimt und dem Kakao verrühren und auf dem Teigboden verteilen. Die Teigstreifen gitterartig auflegen und am Rand andrücken.

Schritt 6

Die Crostata im 180 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Die Crostata abkühlen lassen und sorgfältig aus der Form lösen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.