Kaffeegötterspeise

Dieses feine Dessert mit Kaffeebuttercreme und Löffelbiskuits schmeckt einfach himmlisch. Probieren Sie es aus!

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 4 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kaffeegötterspeise zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sirup:
  • 1/2 dl Espresso frisch zubereitet
  • 2 Esslöffel Kirsch oder Rum
  • 25 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver oder 1 Teelöffel Vanillepaste
Götterspeise:
  • 175 g Butter weich
  • 125 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 2–3 Esslöffel doppelter Espresso
  • ca. ½ Paket Löffelbiskuits
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • nach Belieben Schokoladenkaffeebohnen für die Garnitur
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 655 kKalorien
  • 2740 kJoule
  • 7g Eiweiss
  • 43g Fett
  • 56g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

Für den Sirup alle Zutaten gut verrühren.

Schritt 2

Wichtig: Alle Zutaten für die Götterspeise etwa ½ Stunde vor der Zubereitung bereitstellen, damit sie alle die gleiche Temperatur aufweisen.

Schritt 3

Die weiche Butter mit dem Handrührgerät etwa 3 Minuten luftig aufschlagen. Nun löffelweise den Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Ein Eigelb nach dem anderen unterschlagen. Alles so lange weiterschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Erst jetzt teelöffelweise den Kaffee einrühren (siehe Rezept-Tipp).

Schritt 4

Eine kleine Terrinen- oder Cakeform von etwa 1,2 Liter Inhalt mit Klarsichtfolie auskleiden; am besten geht dies, wenn man die Folie mit etwas Wasser befeuchtet.

Schritt 5

Den Boden der Form mit Löffelbiskuits belegen; gut mit Sirup bestreichen. Eine nicht zu dicke Lage Kaffecreme darauf ausstreichen. Wieder mit Löffelbiskuits belegen und diese mit Sirup bestreichen. So weiterfahren, bis die Creme aufgebraucht ist. Die Kaffeegötterspeise mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schritt 6

Die Kaffeegötterspeise auf eine kleine Platte stürzen und die Klarsichtfolie entfernen. Mit Kakaopulver bestäuben und nach Belieben mit Schokoladenkaffeebohnen garnieren. Eventuell nochmals kühl stellen, denn sehr kalt lässt sich die Götterspeise am besten in Scheiben schneiden. Anschliessend vor dem Servieren 10 Minuten Zimmertemperatur annehmen lassen.

Eine feine Kaffeebuttercreme sowie Löffelbiskuits sind die Zutaten für dieses sündhaft feine Dessert aus Grossmutters Küche. Es ist sehr einfach in der Zubereitung, nur bei der Herstellung der Buttercreme muss man sorgfältig, Löffelchen für Löffelchen, vorgehen, damit sie nicht gerinnt.