Kaiserschmarrn mit Rhabarberkompott

Dieser österreichische Klassiker ist ein feines warmes Dessert, aber auch eine süsse Mahlzeit.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kaiserschmarrn mit Rhabarberkompott zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

KOMPOTT:
SCHMARRN:
  • 6 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eigelb
  • 2 1/2 dl Milch
  • 5 Esslöffel Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 4 Esslöffel Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 645 kKalorien
  • 2698 kJoule
  • 20g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 81g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2017, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Für das Kompott den Rhabarber rüsten und in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter mit dem Zucker schmelzen und leicht bräunen lassen. Den Rhabarber beifügen und kurz andünsten. Das Wasser beifügen und den Rhabarber zugedeckt bei mittlerer Hitze je nach Sorte und Qualität 2–4 Minuten dünsten, bis er weich ist. Das Kompott wenn nötig nachsüssen und abkühlen lassen.

Schritt 3

Für den Schmarrn die Eiweisse mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit der Milch, ½ des Puderzuckers (2½ Esslöffel) und dem Mehl glatt verrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Schritt 4

In einer grossen beschichteten Bratpfanne 2 Esslöffel Butter zerlaufen lassen. Den Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten backen, bis er an der Unterseite goldbraun ist. Den Schmarrn auf einen Teller stürzen, wieder in die Pfanne gleiten lassen und noch einmal etwa 2 Minuten braten.

Schritt 5

Den Schmarrn mit einem Spachtel in Stücke teilen. Die restliche Butter (2 Esslöffel) in kleine Stücke schneiden und mit dem restlichen Puderzucker (2 ½ Esslöffel) dazugeben. Den Schmarrn unter Rühren noch etwa 3 Minuten braten, bis die Stücke schön goldbraun sind. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Rhabarberkompott servieren.