Kaki-Mango-Parfait

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6–8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kaki-Mango-Parfait zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Mango reif
  • 2 Kaki
  • 80 g Zucker (1)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Teelöffel Koriander gemahlen
  • 50 g Zucker (2)
  • 1 1/2 dl Rahm
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 182 kKalorien
  • 761 kJoule
  • 24g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2009, S. 75

Zubereitung

Schritt 1

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, würfeln, dann mit einer Gabel zerquetschen.

Schritt 2

Die Kakis vierteln und den Stielansatz sowie das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale schneiden und in einen hohen Becher geben. Die erste Portion Zucker (1) beifügen und alles fein pürieren. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Das Püree halbieren; die eine Hälfte wird für das Parfait benötigt und kann mit der Mango vermischt werden, die andere Hälfte wird als Sauce zum Parfait serviert. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 3

In einer Schüssel die Eier, die Vanillepaste oder den Vanillezucker, das Korianderpulver und die zweite Portion Zucker (2) mit em Rührgerät 8 Minuten zu einer hellen, em Rührgerät 8 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Das Kaki-Mango-Püree unter die Eicreme mischen.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen. Unter die Kaki-Mango-Creme ziehen. Die Masse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Cakeform von 1 Liter Inhalt füllen. Das Parfait im Tiefkühler mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 5

Zum Servieren das Parfait aus der Form stürzen – diese wenn nötig ganz kurz in heisses Wasser stellen – und im Kühlschrank 20 Minuten antauen lassen. Dann das Parfait in Scheiben schneiden und mit der beiseitegestellten Sauce auf Tellern anrichten. Nach belieben mit Kakischnitzen oder -würfeln garnieren.