Kalbfleischbällchen auf Curry-Spinat

Frischer Spinat ist auf dem Teller sowieso ein schöner Farbtupfer, mit dem Curry wird er aber noch spezieller und erst recht lecker.

Kalbfleischbällchen auf Curry-Spinat
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalbfleischbällchen auf Curry-Spinat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Hackfleischbällchen:
  • 50 g Schinken sehr dünn geschnitten
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Rahm
  • 1 Teelöffel Senf gehäuft
  • 1/4 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 250 g Kalbfleisch gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Bratbutter
Spinat:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 543 kKalorien
  • 2271 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 41g Eiweiss
  • 35g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2012, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Den Schinken fein hacken.

Schritt 2

In einer Schüssel Eigelb, Rahm, Senf und Paprika verrühren. Das Hackfl eisch und den Schinken beifügen. Den Schnittlauch mit einer Schere dazuschneiden. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem kompakten Fleischteig mischen. Daraus mit leicht bemehlten Händen kleine Bällchen formen.

Schritt 3

In einer Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Gleichzeitig den Spinat waschen und im kochenden Wasser, das man gut salzt, nur gerade 30–45 Sekunden blanchieren; der Spinat soll nur leicht zusammenfallen und noch etwas Biss haben! Sofort abschütten und kalt abschrecken. Den Spinat leicht auspressen.

Schritt 4

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Peperoncino entkernen, der Länge nach in feine Streifchen und diese in Würfelchen schneiden.

Schritt 5

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Kalbfleischbällchen darin rundum bei mittlerer Hitze je nach Grösse 5–7 Minuten braten.

Schritt 6

Gleichzeitig in einer Pfanne die Butter für den Spinat erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin unter häufigem Wenden gut 2 Minuten dünsten. Das Currypulver darüberstäuben und kurz mitdünsten. Den Spinat beifügen, alles gut mischen, den Rahm beifügen und alles noch 2–3 Minuten kochen lassen. Mit wenig Zitronensaft sowie wenn nötig Salz abschmecken.

Schritt 7

Den Spinat auf einer vorgewärmten Platte anrichten und die Hackfl eischbällchen daraufsetzen. Sofort servieren.

Der Curry-Spinat ist ein vielfältiger Begleiter und passt neben diesen Kalbfl eischbällchen nicht nur zu vielen kurz gebratenen Fleischstücken, sondern in der vegetarischen Variante auch zu kleinen gebratenen Schalen- oder Salzkartoffeln. Verwendet man Tiefkühl-Blattspinat, so braucht man etwa 300 g.