Kalbsgeschnetzeltes mit Fenchel und Meerrettichrahm

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalbsgeschnetzeltes mit Fenchel und Meerrettichrahm zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Polentaküchlein, grüne Nudeln oder ein Kräuter-Trockenreis.

Nährwert

Pro Portion
  • 360 kKalorien
  • 1506 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 28g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2009, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Fenchel wenn nötig rüsten, dabei das Fenchelkraut beiseitelegen. Die Knollen längs in Scheiben, dann diese in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Das Fenchelgrün hacken.

Schritt 3

Das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter rauchheiss erhitzen. Das Fleisch in 2 Portionen auf der ersten Seite 1 Minute anbraten, wenden und bei grosser Hitze nur noch 30 Sekunden weiterbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad warmen Ofen 20−30 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 4

Im Bratensatz die Schalotten andünsten. Die Fenchelwürfel beifügen und kurz mitdünsten. Mit dem Noilly Prat ablöschen und diesen zur Hälfte einkochen lassen. Die Bouillon beifügen und den Fenchel zugedeckt bissfest garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und zum Geschnetzelten geben.

Schritt 5

Den Rahm zur verbliebenen Garflüssigkeit geben und alles auf grossem Feuer noch so lange kochen lassen, bis die Sauce cremig bindet.

Schritt 6

Inzwischen den Meerrettich schälen und an einer Raffel möglichst fein zur Sauce reiben. Aufkochen, dann die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über das Kalbsgeschnetzelte giessen und mit dem Fenchelgrün bestreuen.