Kalbsleber an Birnen-Balsamico-Sauce

Süss und sauer: Balsamico ist der ideale Begleiter für Kalbsleber-Gerichte.

Kalbsleber an Birnen-Balsamico-Sauce
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalbsleber an Birnen-Balsamico-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 kleine reife Birne
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 4 Zweige Oregano
  • 500–600 g Kalbsleber, in Scheiben geschnitten
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Bratbutter
  • Salz
  • 2 dl roter Portwein oder Madeira
  • 1/2 dl Balsamicoessig
  • 1 Esslöffel flüssiger Honig
  • 2 Esslöffel Butter
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 407 kKalorien
  • 1702 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 20g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2018, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Die Birne vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Oregano ebenfalls hacken.

Schritt 3

Die Kalbsleberscheiben beidseitig mit Pfeffer würzen. Das Mehl auf einen Teller geben und die Kalbsleberscheiben darin wenden, dabei überschüssiges Mehl wieder abklopfen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Kalbsleberscheiben darin auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Wichtig: nicht zu lange braten, sonst wird die Leber zäh, sie gart zudem im Ofen noch leicht nach. Die Kalbsleber auf die vorgewärmte Platte geben und mit Salz würzen. Im 80 Grad heissen Ofen warm stellen, bis die Sauce zubereitet ist.

Schritt 5

Im Bratensatz die Birnenwürfelchen und die Zwiebel 2–3 Minuten andünsten. Den Portwein oder Madeira, den Essig und den Honig beifügen und alles auf grossem Feuer zur Hälfte einkochen lassen. Am Schluss die Butter und den Oregano beifügen und alles nochmals aufkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Kalbsleber in der Platte geben, nach Belieben mit Oreganozweiglein garnieren und sofort servieren.