Kalbsleber mit Zwiebeln und Kirschen

Die Kalbsleber ist besonders mild und zart im Geschmack. Deshalb verträgt sie das süss-sauer-scharfe Aroma der Zwiebeln gut.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalbsleber mit Zwiebeln und Kirschen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, 1 kleine Zwiebel verwenden.

Dazu passt

Kartoffelstock.

Nährwert

Pro Portion
  • 400 kKalorien
  • 1673 kJoule
  • 31g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 26g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 36

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Kalbsleber von allen Häutchen befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Kirschen abtropfen lassen.

Schritt 2

In einer Pfanne 1 Esslöffel Butter und 1 Esslöffel Öl erhitzen. Die Zwiebelstreifen beifügen und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten weich dünsten, aber nicht braun werden lassen. Ab und zu umrühren.

Schritt 3

In einer Bratpfanne die restliche Butter und das restliche Öl erhitzen. Die Kalbsleber darin unter Rühren etwa 2 Minuten braten, dann erst salzen.

Schritt 4

Die Kirschen zu den Zwiebeln geben, mit dem Balsamicoessig ablöschen und mit den Chiliflocken, dem Honig und Salz würzen.

Schritt 5

Die Zwiebeln auf der Kalbsleber verteilen und alles rasch servieren.

Die feinsäuerlichen Kirschen und der Aceto balsamico passen besonders gut zum süsslichen Geschmack der Zwiebeln. Statt der Kalbsleber kann man auch Hühnerleber nehmen.