Kalbsragout mit griechischen Reisteigwaren

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalbsragout mit griechischen Reisteigwaren zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 510 kKalorien
  • 2133 kJoule
  • 36g Kohlenhydrate
  • 29g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2008, S. 8

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2

Die Kalbsragoutwürfel je nach Grösse halbieren oder vierteln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

In einem Bräter das Olivenöl kräftig erhitzen. Das Fleisch darin in 2–3 Portionen rundum anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Schritt 4

Zwiebeln und Knoblauch zum Bratensatz geben und hellgelb dünsten. Den Paprika darüberstreuen, das Tomatenpüree dazugeben und unter Wenden kurz andünsten. Dann die Pelati mitsamt Saft sowie die Bouillon beifügen und das Fleisch wieder dazugeben. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und ebenfalls beifügen.

Schritt 5

Den Bräter zugedeckt im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille einschieben und das Ragout 1¼–1½ Stunden schmoren lassen; das Fleisch soll gut weich sein.

Schritt 6

Nun die Teigwaren untermischen und wenn nötig etwas Bouillon nachgiessen, damit alle Zutaten gut bedeckt sind. Den Bräter zugedeckt wieder in den 200 Grad heissen Ofen stellen und alles während weiterer 30 Minuten garen, dabei das Gericht 2- bis 3-mal umrühren. Wenn nötig etwas Bouillon nachgiessen, damit die Teigwaren durchgaren können; am Schluss soll die Flüssigkeit jedoch zu einem grossen Teil aufgesogen sein. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben separat dazu geriebenen Käse servieren.