Kalt aufgeschnittenes falsches Kalbsfilet mit Peperoni

Im falschen Filet, auch runder Mocken genannt, versteckt sich eine würzige mediterrane Füllung.

Kalt aufgeschnittenes falsches Kalbsfilet mit Peperoni
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalt aufgeschnittenes falsches Kalbsfilet mit Peperoni zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 falsches Kalbsfilet 600−700 g, siehe Tipp
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Peperoni rot, klein
  • 1 Peperoni gelb, klein
  • 6 in Öl eingelegte Dörrtomaten oder Soft-Tomaten
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 1/2 Bund Thymian
  • abgeriebene Schale von halbe unbehandelter Zitrone
  • 1 1/2 Teelöffel Olivenöl
  • Olivenöl zum Braten
Einkaufsliste senden
TIPP

Anstelle eines falschen Kalbsfilets, auch Faux-filet, Fischli oder runder Mocken genannt, kann man auch die etwas grössere runde Nuss oder natürlich das richtige Kalbsfilet verwenden. Die Nuss hat nach dem Anbraten eine Garzeit von etwa 2½ Stunden, das Kalbsfilet von etwa 1½ Stunden.

WENN ES WENIGER/MEHR GÄSTE SIND

Weniger Gäste: Das falsche Kalbsfilet kann nur in der rezeptierten Menge zubereitet werden; Reste halten sich jedoch im Kühlschrank 2−3 Tage. Mehr Gäste: 2 falsche Kalbsfilets oder eine etwas grössere Kalbsnuss verwenden; lassen Sie sich vom Metzger beraten.

Nährwert

Pro Portion
  • 164 kKalorien
  • 686 kJoule
  • 26g Eiweiss
  • 5g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2020, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Wenn möglich das falsche Filet vor dem Füllen etwa 3 Stunden im Voraus, nach Belieben auch schon am Vorabend, rundum kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer Platte mit Klarsichtfolie gedeckt wieder kühl stellen.

Schritt 2

Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen.

Schritt 3

Die beiden Peperoni halbieren, den Stiel entfernen, entkernen, die Scheidewände herausschneiden und Hälften nochmals dritteln. Mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und wenn nötig leicht flach drücken. Auf der zweitobersten Rille unter dem vorgeheizten Grill 5−6 Minuten rösten, bis die Haut Blasen wirft und schwarze Stellen hat. Herausnehmen und die Peperoni auf dem Blech mit einem leicht feuchten Küchentuch decken. Nach 5 Minuten Ruhezeit mithilfe eines Messers die Haut abziehen.

Schritt 4

Die Dörrtomaten auf Küchenpapier trocken tupfen und sehr klein würfeln oder mittelgrob hacken. Die Kapern unter warmem Wasser abspülen und ebenfalls hacken. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Alle diese Zutaten mit der Zitronenschale und dem Olivenöl in eine kleine Schüssel geben, mit Pfeffer aus der Mühle würzen und gut mischen.

Schritt 5

Das falsche Filet der Länge nach auf, aber nicht durchschneiden. Auseinanderklappen und unter Klarsichtfolie mit einem Wallholz oder einem Fleischklopfer flach drücken. Auf der einen Hälfte zuerst mit den roten Peperoni belegen, dabei einen Rand von etwa 1 cm frei lassen. Darauf die Tomatenfüllung verteilen und mit den gelben Peperoni decken. Die andere Fleischhälfte über die Füllung klappen. Das Filet mit Küchenschnur satt binden.

Schritt 6

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen. Eine Platte mitwärmen.

Schritt 7

In einer Bratpfanne 2−3 Esslöffel Olivenöl kräftig erhitzen. Das falsche Filet darin rundum insgesamt 5 Minuten anbraten. Dann sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 2 Stunden nachgaren lassen.

Schritt 8

Das falsche Filet aus dem Ofen nehmen, auf ein grossen Stück Alufolie legen und ungedeckt etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Erst jetzt das Filet satt in die Folie wickeln und kühl stellen.

Schritt 9

Gut ½ Stunde vor dem Servieren das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Sofort mit einem scharfen Messer in möglichst dünne Scheiben aufschneiden und ziegelartig auf einer Platte anrichten. Mit Klarsichtfolie abdecken und etwa 20 Minuten Zimmertemperatur annehmen lassen.