Kalte Maissuppe mit Safran

  • Kalte Maissuppe mit Safran
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalte Maissuppe mit Safran zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 273 kKalorien
  • 1142 kJoule
  • 22g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 7-8 | 2011, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Den Rahm steif schlagen. Die Schale von gut einer halben Orange zum Rahm reiben und diesen mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Orangenrahm in einen Eiswürfelbehälter verteilen und gefrieren lassen.

Schritt 2

Die Hüllblätter und Fäden der Maiskolben entfernen. Die Maiskolben im Dampf oder in reichlich Wasser etwa 40 Minuten weich garen.

Schritt 3

Inzwischen den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Safran darin glasig dünsten. Die Bouillon beifügen und alles zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Auskühlen lassen.

Schritt 4

Die Maiskolben abschütten und die Körner mit einem Messer von den Kolben schneiden. Ein Viertel der Körner als Einlage beiseitestellen.

Schritt 5

Die restlichen Maiskörner zusammen mit der Safran-Knoblauch-Bouillon, der Buttermilch und dem sauren Halbrahm sehr fein pürieren. Anschliessend alles durch ein Sieb passieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Schritt 6

Zum Servieren die Suppe nochmals gut rühren und zusammen mit den beiseitegestellten Maiskörnern in Gläsern oder Suppenschalen anrichten. Den tiefgekühlten Orangenrahm aus der Form lösen und in die Suppe geben. Sofort servieren.