Kaninchen mit Kräutern, Knoblauch und Wein

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kaninchen mit Kräutern, Knoblauch und Wein zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch je nach Grösse des Bräters evtl. 3 dl Wein verwenden. 1 Person: Die 2-Personen-Menge zubereiten, denn das Ragout schmeckt aufgewärmt fast noch besser!

Nährwert

Pro Portion
  • 557 kKalorien
  • 2330 kJoule
  • 557g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 35g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2004, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen, jedoch ganz belassen. Rosmarinnadeln fein hacken, Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Schritt 2

Das Kaninchenragout mit Salz und Pfeffer rundum würzen. Das Mehl in ein Siebchen geben und das Fleisch damit bestäuben.

Schritt 3

In einem grossen Bräter die Hälfte des Olivenöls erhitzen. Die Kaninchenstücke darin rundum kräftig anbraten. Herausnehmen.

Schritt 4

Im Bratensatz das restliche Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anrösten. Das Tomatenpüree beifügen und kurz mitrösten. Mit dem Wein ablöschen. Rosmarin, Thymian und Lorbeerblatt dazulegen und alles auf mittlerem Feuer 10 Minuten kochen lassen.

Schritt 5

Die Kaninchenstücke in die Sauce legen. Den Bräter zugedeckt in den 160 Grad heissen Ofen geben und das Kaninchen je nach Fleischqualität 1-1 1/4 Stunden weich garen. Wichtig: Das Fleisch darf nur sehr schwach schmoren, damit es schön zart wird.