Kaninchenfilets im Rohschinkenmantel

Kaninchenfilets im Rohschinkenmantel
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kaninchenfilets im Rohschinkenmantel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Zucchetti-Risotto oder feine Nudeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 406 kKalorien
  • 1698 kJoule
  • 2g Kohlenhydrate
  • 31g Eiweiss
  • 28g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2009, S. 41

Zubereitung

Schritt 1

Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen.

Schritt 2

Die Kaninchenfilets mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit jeweils 3–4 Basilikumblättern, je nach Grösse, umwickeln. Dann die Filets auf je 1 Rohschinkenscheibe legen und aufrollen. Mit Holzstäbchen fixieren. Restliches Basilikum fein hacken und beiseitestellen.

Schritt 3

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 4 Teller mitwärmen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Kaninchenfilets darin je nach Kaninchenfilets im Rohschinkenmantel Grösse rundum 3–4 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 15–20 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 5

Den Bratensatz mit dem Noilly Prat auflösen und durch ein feines Sieb in ein Pfännchen umgiessen. Den Tomatensaft beifügen und die Flüssigkeit auf lebhaftem Feuer etwa zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Rahm beifügen und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis sie cremig bindet. Das gehackte Basilikum beifügen und die Sauce mit Salz sowie Cayennepfeffer abschmecken. Zu den Kaninchenfilets auf der Platte geben und sofort servieren.

Welches Fleisch passt auch? Poulet–Minifilets: Je nach Dicke rundum 2½–3 Minuten braten und im 80 Grad heissen Ofen etwa 20 Minuten nachgaren. Kleine Kalbsplätzchen: Die Plätzchen auf der einen Seite mit Basilikumblättern sowie einer Rohschinkenscheibe in der Grösse des Plätzchens belegen und mit Holzstäbchen fixieren (wie für Saltimbocca). Je nach Dicke auf der ersten Seite gut 1 Minute, auf der zweiten Seite etwa 45 Sekunden braten und bei 80 Grad 10–15 Minuten nachgaren.