Kartoffel-Endivien-Stock mit Speck-Zwiebeln

Der Endiviensalat sorgt für eine zusätzliche Geschmackskomponente im Kartoffelstock. Die Speck-Zwiebeln runden dieses einfache Wintergericht ab.

Kartoffel-Endivien-Stock mit Speck-Zwiebeln
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffel-Endivien-Stock mit Speck-Zwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 800 g mehliggekochte Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Endiviensalat klein
  • 100 g Bratspeck
  • 300 g Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1 1/2 dl Milch
  • 50 g Butter
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Prisen Muskatnuss frisch gerieben
Einkaufsliste senden
Tipp

Dazu passt Nüsslisalat.

Für den kleinen Haushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 387 kKalorien
  • 1619 kJoule
  • 12g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 32g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2020, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne knapp mit Salzwasser bedecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten weich garen.

Schritt 2

Inzwischen in einer zweiten Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Die Blätter des Endiviensalates auslösen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. In das kochende Wasser geben, einmal kräftig aufkochen, dann sofort in ein Sieb abgiessen und gründlich kalt abschrecken.

Schritt 3

Den Speck in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, je nach Grösse vierteln oder achteln und in Streifen schneiden.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Den Speck und die Zwiebeln beifügen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden etwa 10 Minuten mehr braten als dünsten, bis die Zwiebeln und der Speck leicht gebräunt sind.

Schritt 5

In einer kleinen Pfanne die Milch und die Butter erwärmen.

Schritt 6

Die Kartoffeln abgiessen, in die Pfanne zurückgeben und trocken dämpfen. Dann mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und oder durch das Passevite treiben. Die Milch-Butter-Mischung sowie die Endivie untermischen und alles nur noch gut heiss werden lassen. Den Kartoffel-Endivien-Stock mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 7

Den Kartoffel-Endivien-Stock in vorgewärmten Tellern anrichten und mit Speckzwiebeln garnieren. Sofort servieren.

Endiviensalat ist nur leicht bitter. Wer das Gericht kräftiger mag, kann den Endiviensalat durch Zuckerhut oder Radicchio ersetzen.

Artikel zum Rezept