Kartoffel-Oliven-Suppe mit Schinkenrahm

Diese nahrhafte und schnell zubereitete Suppe bietet auch geschmacklich einiges. Der Schinkenrahm ist dabei noch das Sahnehäubchen.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffel-Oliven-Suppe mit Schinkenrahm zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Frisches Baguette und Butter oder geröstetes Knoblauchbrot.

Nährwert

Pro Portion
  • 516 kKalorien
  • 2158 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 31g Fett
  • 35g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Den Noilly Prat oder die Weisswein-Sherry-Mischung beifügen und einmal kräftig aufkochen. Dann die Kartoffelwürfel und die Gemüsebouillon dazugeben, nochmals aufkochen und die Suppe zugedeckt 15 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Schritt 3

Inzwischen die entsteinten Oliven fein hacken. Den Schinken in kleine Vierecke schneiden. Den Rahm nicht ganz steif schlagen. Die Hälfte des Rahms mit gut ⅓ der Oliven sowie der ganzen Schinkenmenge mischen und kühl stellen.

Schritt 4

Wenn die Kartoffeln weich sind, den Rahm ohne Oliven und Schinken beifügen und die Suppe fein pürieren. Die restlichen Oliven (⅔ der Menge) untermischen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Die heisse Suppe sofort in vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Schinkenrahm garnieren.

Verwenden Sie für diese cremige Suppe unbedingt grüne Oliven, so schmeckt sie feiner als mit schwarzen Oliven. Vegetarier lassen den Schinken weg und ersetzen ihn im Rahm durch 1 Bund Kerbel oder Schnittlauch.