Kartoffel-Wedges mit Peperoni-Pesto

Kartoffel-Wedges sind die amerikanische Pommes-frites-Variante in Form ungeschälter und in Schnitze geschnittener Kartoffeln.

Kartoffel-Wedges mit Peperoni-Pesto
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffel-Wedges mit Peperoni-Pesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 500 g mittelgrosse mehligkochende Kartoffeln, siehe Einleitung
  • 2 Esslöffel Olivenöl (1)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 rote Peperoni
  • 3 Esslöffel Kürbiskerne
  • Knoblauchzehen 1−2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Olivenöl (2)
  • 50 g Sbrinz AOP
  • 0.5−1 Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft
Einkaufsliste senden
Sechs Blitzgerichte

Kartoffel-Wedges sind die amerikanische Pommes-frites-Variante in Form ungeschälter und in Schnitze geschnittener Kartoffeln. Am besten eignen sich dazu mehligkochende Kartoffeln; für festkochende Sorten muss man eine 10−15 Minuten längere Backzeit und weniger Hitze (180 Grad Umluft) einberechnen.

Schnelle Küche

Mal leicht, mal deftig, aber immer schnell gekocht – so bleibt mehr Zeit, den goldenen Herbst zu geniessen!

Nährwert

Pro Portion
  • 655 kKalorien
  • 2740 kJoule
  • 24g Eiweiss
  • 39g Fett
  • 47g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2021, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Das Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser spülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und der Länge nach in gut 1 cm dicke Schnitze schneiden. In eine Schüssel geben. Mit gut der Hälfte der ersten Portion Olivenöl (1) beträufeln, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut mischen. Auf der einen Hälfte des vorbereiteten Blechs verteilen und sofort im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille insgesamt etwa 40 Minuten backen.

Schritt 3

Inzwischen die Peperoni halbieren, entkernen und die Hälften vierteln. In einer Schüssel mit dem restlichen Olivenöl (knapp 1 Esslöffel) beträufeln und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Die Peperoni sofort auf die andere Hälfte des Blechs geben und etwa 20 Minuten mitbacken.

Schritt 4

Während die Peperoni backen, die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne ohne Fett leicht rösten, bis sie sich leicht aufblähen. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch sowie 2/3 der Kürbiskerne in ein hohes Gefäss geben.

Schritt 5

Die Peperoni herausnehmen (Kartoffeln weiterbacken), 2−3 Stücke beiseitelegen, den Rest der Peperoni in den hohen Becher geben. Die zweite Portion Olivenöl (2) beifügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Dann den Sbrinz untermischen und den Pesto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 6

Die beiseitegelegten Kürbiskerne nur sehr grob hacken, die Peperonistücke klein würfeln.

Schritt 7

Die Kartoffel-Wedges mit dem Peperoni-Pesto anrichten und mit den Kürbiskernen sowie den Peperoniwürfeln bestreuen. Sofort servieren.