Kartoffelgratin mit Hackfleisch und Quark

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffelgratin mit Hackfleisch und Quark zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 800 g Kartoffeln mehligkochend
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Oel
  • 250 g Rindfleisch gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 1 dl Weisswein
  • 1 Teelöffel Bouillonpaste ersatzweise 0.25 Fleischbouillonwürfel
  • 1 dl Rahm
  • 1 Bund Petersilie
  • 450 g Rahmquark (3 Becher)
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • Butter für die Form
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 803 kKalorien
  • 3359 kJoule
  • 40g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 53g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2011, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln in der Schale in nicht zu viel Wasser knapp weich kochen.

Schritt 2

Inzwischen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer mittleren, eher weiten Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Hitze auf höchste Stufe stellen und das Hackfleisch beifügen. Mit wenig Salz, dafür reichlich Pfeffer und Paprika würzen und alles kräftig anbraten. Den Weisswein und die Bouillonpaste oder den -würfel beifügen und den Wein fast vollständig einkochen lassen. Dann den Rahm beifügen und nochmals gut einkochen lassen. Vom Feuer nehmen.

Schritt 4

Die Petersilie fein hacken. Mit dem Quark, der Crème fraîche, den Eiern und dem Eigelb sehr gut verrühren. Dann die Hackfleischmasse untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Die gekochten Kartoffeln noch warm schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Eine grosse Gratinform grosszügig ausbuttern. Die Hälfte der Kartoffeln darin verteilen. Zwei Drittel der Hackfleischmasse darüber geben. Mit den restlichen Kartoffeln decken und das restliche Hackfleisch darüber verteilen.

Schritt 7

Den Kartoffelgratin im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen. Heiss servieren.

Dieser reichhaltige und sehr saftige Kartoffelgratin ist eine vollwertige Mahlzeit, zu dem am besten ein Nüssli- oder Friséesalat passt. Er kann übrigens gut vorbereitet werden, da die Basis gekochte Kartoffeln bilden, welche sich beim Stehenlassen nicht wie die ungekochten bräunlich verfärben.