Kartoffelgratin mit Quark und Speck

Eine schmackhafte Version des klassischen Kartoffelgratins: Verfeinert mit Speck und Quark.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffelgratin mit Quark und Speck zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 693 kKalorien
  • 2899 kJoule
  • 38g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 48g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2007, S. 55

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln in der Schale in Wasser oder im Dampf weich kochen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 2

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine grosse Gratinform ausbuttern.

Schritt 3

Die Bratspecktranchen in Streifchen und diese in kleine Vierecke schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne im heissen Öl knusprig braten. Beiseite stellen.

Schritt 4

Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün fein hacken. Die Petersilien- und Oreganoblättchen ebenfalls hacken.

Schritt 5

In einer grossen Schüssel, in der später auch die Kartoffeln Platz haben, Rahmquark, Crème fraîche und Eier verrühren. Frühlingszwiebeln, Kräuter und die Hälfte des Specks beifügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zur Quarkmasse geben und alles sorgfältig mischen. In die vorbereitete Gratinform geben. Restlichen Speck mitsamt ausgetretenem Fett darüber verteilen.

Schritt 7

Den Kartoffelgratin im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten goldbraun backen. Heiss servieren. Dazu passt Nüssli- oder Endiviensalat.