Kastanienhonig-Creme mit Schokolade

Kastanienhonig hat einen zartbitteren Geschmack und passt wunderbar zu dunkler Schokolade – ein herbstliches Desserthighlight.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 4–6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kastanienhonig-Creme mit Schokolade zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 256 kKalorien
  • 1071 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 15g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2014, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel Kastanienhonig und Quark miteinander verrühren.

Schritt 2

In einer Pfanne die Eigelbe mit dem Maizena und der Milch glatt rühren. Unter stetigem Rühren aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Sofort in die Schüssel zum Quark giessen und alles zu einer glatten Masse verrühren. Die Creme mit Klarsichtfolie decken und im Kühlschank erkalten lassen.

Schritt 3

Die Schokoladen-Guetzli grob hacken. Die Schokolade mittelfein hacken.

Schritt 4

Den Halbrahm steif schlagen.

Schritt 5

Den Halbrahm unter die kalte Creme ziehen. Guetzli und Schokolade ebenfalls untermischen. Die Creme in Gläser füllen und bis zum Servieren kalt stellen.

Wer möchte, dass die Guetzli in der Creme noch schön knusprig sind, sollte diese erst kurz vor dem Servieren beifügen. Wem der Kastanienhonig zu intensiv ist, kann auch Blütenhonig verwenden.