Kichererbsen mit Chorizo

Hier geht es um die Wurst: Die spanische Chorizo gibt den Kichererbsen eine köstliche Würze – Genuss auf spanische Art.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kichererbsen mit Chorizo zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 180 kKalorien
  • 753 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 10g Eiweiss
  • 11g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2014, S. 41

Zubereitung

Schritt 1

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und mindestens 12 Stunden einweichen.

Schritt 2

Am nächsten Tag die Kichererbsen abgiessen. In eine Pfanne geben und mit frischem Wasser bedecken. Die Lorbeerblätter dazugeben und das Wasser zum Kochen bringen. Die Kichererbsen bei mittlerer Hitze und halb aufgelegtem Deckel 45 bis 60 Minuten weich kochen (siehe Kasten Seite 21). Dann abgiessen und abtropfen lassen.

Schritt 3

Die Chorizo häuten und in dünne Scheiben schneiden, dann diese halbieren. Die Zwiebel schälen, achteln und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chorizo hineingeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze ein paar Minuten anbraten. Die Kichererbsen dazugeben und kurz mitbraten. Die Bouillon beifügen. Die Kichererbsen mit Salz und dem Zitronensaft abschmecken. Zuletzt die Petersilie untermischen.

Wenn man Zeit sparen möchte, kauft man Kichererbsen in der Dose (abgetropft etwa 260 g). Diese sollten sehr gut unter fliessendem Wasser abgespült werden, bevor man sie zu der Chorizomischung gibt.

Diese Kichererbsen schmecken lauwarm am besten.