Kiwi-Bananen-Sorbet

Leicht säuerlich und süsslich mild – dieses Sorbet ist eine fruchtige Erfrischung.

Kiwi-Bananen-Sorbet
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kiwi-Bananen-Sorbet zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 6 grüne Kiwisz
  • 1 grosse Banane (reif)
  • 1/2 dl frisch gepresster Limettensaft
  • 125 g Birnel
Einkaufsliste senden
TIPP

Wer keine Glacemaschine besitzt, kann auch ein Granité herstellen. Dazu das Fruchtpüree in eine grosse Gratinschale giessen und in den Tiefkühler stellen. Nach 1 Stunde Anfrierzeit die Eiskristalle, die sich dem Rand entlang gebildet haben, mit einer Gabel zur Mitte schaben. Wieder in den Tiefkühler geben. Auf diese Weise nun alle 30 Minuten die Eiskristalle in die Mitte schaben, bis die gesamte Masse gefroren ist. Am Schluss sollen die Eiskristalle so trocken sein, dass sie nicht mehr aneinanderkleben, sondern locker auseinanderfallen.

Nährwert

Pro Portion
  • 112 kKalorien
  • 468 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 47g Fett
  • 25g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Die Kiwis und die Banane schälen und in Würfel schneiden. Beide Früchte mit dem Limettensaft und dem Birnel in einen hohen Becher geben und fein pürieren.

Schritt 2

Das Fruchtpüree in der Glacemaschine – siehe auch Tipp – cremig gefrieren lassen. Anschliessend in eine gut verschliessbare Vorratsdose füllen und bis zum Genuss im Tiefkühler lagern. Vor dem Anrichten das Sorbet 20–30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen.