Kiwi-Kokosnuss-Crumble

Die Kiwis werden unter einer Masse aus Kokosraspeln, Kokosöl, Zucker und Mehl im Ofen überbacken.

Kiwi-Kokosnuss-Crumble
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4–6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kiwi-Kokosnuss-Crumble zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 6 grosse gelbe oder grüne Kiwis, eventuell auch gemisc
  • 50 g natives Kokosöl
  • 25 g Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 50 g UrDinkelmehl
  • 50 g Kokosnussraspel
  • 1 Prise Salz
  • 4–6 Kugeln vegane Kokosnussglace
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 569 kKalorien
  • 2380 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 57g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die Kiwis schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Früchte in eine Gratinform geben.

Schritt 3

In einer Schüssel das Kokosöl, den Zucker, das Mehl, die Kokosraspel und das Salz mit den Fingern zu einer bröseligen Masse krümeln. Die Masse über die Früchte verteilen.

Schritt 4

Den Kiwi-Kokosnuss-Crumble im 200 Grad heissen Ofen mit Umluft etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Schritt 5

Zum Servieren den Crumble mit der Kokosnussglace auf Tellern anrichten und sofort servieren.