Klare Steinpilzsuppe mit Geflügelleber und Knoblauch-Croûtons

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Klare Steinpilzsuppe mit Geflügelleber und Knoblauch-Croûtons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Suppe
Einlage
  • 2 Scheiben Brot dunkel, ersatzweise Vollkorntoast
  • 1/2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Butter
  • 120 g Geflügelleber
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 171 kKalorien
  • 715 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 10g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 5 ProPoints
Erschienen in
  • 11 | 2011, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Für die Suppe die Zwiebel mitsamt Schale halbieren. In einer Bratpfanne die Butter erhitzen und die Zwiebel mit der Schnittfläche nach unten darin kräftig anrösten.

Schritt 2

Inzwischen die Lauchstange waschen und in Ringe schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 3

Alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit den Steinpilzen, der Bouillon, dem Kräutersträusschen, den Wacholderbeeren und den Pefferkörnern in eine Pfanne geben und zugedeckt aufkochen. Die Suppe auf kleinem Feuer etwa 30 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen das Brot in kleine Würfelchen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Butter schmelzen. Die Brotwürfel mit dem Knoblauch darin goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 6

Von der Geflügelleber kleine Sehnen und Äderchen entfernen. Die Leber wenn nötig in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Schritt 7

Die Suppe durch ein feines Sieb giessen. Anschliessend das Sieb mit einem Küchentuch oder mit Küchenpapier auslegen und die Suppe ein zweites Mal passieren.

Schritt 8

Die Suppe wenn nötig auf 8 dl ergänzen. In die Pfanne zurückgeben und mit Salz würzen.

Schritt 9

Vor dem Servieren 1 dl Suppe separat in eine kleine Pfanne geben und aufkochen. Die Hühnerleber beifügen und nochmals kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und zugedeckt etwa 8 Minuten ziehen lassen.

Schritt 10

Die restliche Suppe aufkochen und zusammen mit der Hühnerleber, den Brotwürfelchen und dem Schnittlauch in Suppentellern anrichten und sofort servieren.

Damit die Bouillon das Aroma der Pilze, Kräuter und Gewürze annehmen kann, ist es wichtig, Bouillonpasten oder Pulver für die «Grundbouillon» nicht zu hoch zu dosieren. Die Bouillon darf ruhig eher fade schmecken.