Kleiebrot

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 2 Brote à 500 g

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleiebrot zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 800 g Bauernmehl oder 600 g Ruchmehl plus 200 g Roggenmehl
  • 100 g Kleie
  • 1 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 3 1/2 dl Wasser handwarm
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 03 | 2003, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel Mehl, Flocken und Salz mischen und in der Mitte eine Vertiefung bilden. Hefe zerbröckeln und mit einigen Esslöffeln Wasser verrühren. In die Mulde geben und mit etwas Mehl zu einem Vorteig rühren. Mit wenig Mehl bestreuen und an einem warmen Ort während 20 Minuten aufgehen lassen; es sollen sich an der Oberfläche kleine Risse bilden.

Schritt 2

Restliches Wasser beifügen und alles von der Mitte her während etwa 5 Minuten zu einem geschmeidigen, eher weichen Teig zusammenfügen. An einem warmen Ort zugedeckt während 1-1 1/2 Stunden um das Doppelte aufgehen lassen.

Schritt 3

Zum Formen den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten, dann halbieren. Daraus 2 Brote formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Nach Belieben mit Kleie bestreuen und die Brote nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4

Die Kleiebrote im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während etwa 50 Minuten backen.