Kleine getränkte Zitronenkuchen

Kleine getränkte Zitronenkuchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleine getränkte Zitronenkuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Zitronen
  • 1/2 dl Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • Mehl für die Form
  • Butter für die Form
Teig
  • 100 g Backmarzipan ersatzweise Mandelmasse
  • 1/2 dl Orangenlikör oder falls vorhanden Zitronenlikör
  • 2 Eier
  • 200 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 50 g Maizena
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 620 kKalorien
  • 2594 kJoule
  • 67g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 34g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale von 1½ Zitronen fein abreiben. Die Schale für die Zubereitung der Kuchen beiseitestellen. Aus etwa ½ Zitrone 6 schöne, dünne Scheiben schneiden. Restliche Zitronen auspressen.

Schritt 2

Vom Zitronensaft 1 dl abmessen und mit Wasser, Zucker und Ingwer in ein Pfännchen geben. Aufkochen, dann 5 Minuten kochen lassen. Jetzt die Zitronenscheiben beifügen und alles auskühlen lassen.

Schritt 3

6 Muffinsformen gut ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 4

Den Backmarzipan oder die Mandelmasse mit dem Zitronen- oder Orangenlikör zu einer glatten Creme rühren. Wichtig: Sie darf keine Knöllchen mehr aufweisen. Dann die beiseitegestellte Zitronenschale, die Eier, die weiche Butter sowie den Zucker beifügen und alles während 6 Minuten zu einer luftigen Creme aufschlagen.

Schritt 5

Das Mehl mit dem Maizena zur Creme sieben und vorsichtig unterrühren. Die Masse in die vorbereiteten Formen füllen.

Schritt 6

Die Zitronenkuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form 10 Minuten stehen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Schritt 7

Die Zitronenscheiben aus der Flüssigkeit nehmen und auf einen Teller legen. Die Kuchen noch warm mithilfe eines grossen Pinsels mit der Flüssigkeit tränken. Auskühlen lassen.

Schritt 8

Die Zitronenkuchen nach Belieben mit einer Glasur (100 g Puderzucker und 2 Esslöffel Zitronensaft) bestreichen und je mit 1 Zitronenscheibe belegen. Man kann die Kuchen auch mit einem weissen Schokoladenstern garnieren. Dazu weisse Kuchenglasur schmelzen, auf ein Backpapier geben und dünn ausstreichen. Sobald die Glasur fest wird, mit einem sternförmigen Ausstecher oder mithilfe einer Schablone Sterne ausschneiden.