Kleine Morchel-Frühlingszwiebel-Quiches

Kleine Morchel-Frühlingszwiebel-Quiches
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleine Morchel-Frühlingszwiebel-Quiches zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Die 2-Personen-Menge als Portionenküchlein zubereiten. Sie können gebacken gut tiefgekühlt werden; in diesem Fall jedoch nur 15 Minuten backen. Noch gefroren im 180 Grad heissen Ofen 12-15 Minuten aufbacken.

Nährwert

Pro Portion
  • 354 kKalorien
  • 1481 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2004, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Röllchen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Morcheln kurz unter fliessendem Wasser spülen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Je nach Grösse vierteln oder sechsteln.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen und darin Frühlingszwiebeln und Knoblauch 2-3 Minuten andünsten. Die Hitze höher stellen, die Morcheln beifügen und leicht anbraten, dann alles auf einen grossen Teller zum Auskühlen geben.

Schritt 3

Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Mit der Crème fraîche, dem Rahm und den Eiern in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren. Die Cherrytomaten halbieren

Schritt 4

4-6 kleine Tartelettesformen oder ein Kuchenblech von 22 cm Durchmesser mit dem Blätterteig auslegen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Die Morchel-Frühlingszwiebel-Mischung darauf verteilen und den Rahmguss darüber geben. Mit Cherrytomaten belegen.

Schritt 5

Die Quiches im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf der untersten Rille 20-25 Minuten (grosse Quiche 30-35 Minuten) backen.