Kleine Peperonilasagne

Rote und gelbe Peperoni, Pfeffersalami, sowie Tomaten: Mehr braucht es nicht für diese aromatische Lasagne.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleine Peperonilasagne zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Stück Peperoni gross, je 2 rote und 2 gelbe
  • 200 g Pfeffersalami
  • 400 g Dosentomaten gehackt
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Zweige Oregano
  • 350 g Lasagneblätter frisch, oder vorgekocht
  • 1 Glas Sacla-Risottosauce Peperoni Arrostiti (190 g)
  • 75 g Parmesan gerieben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 474 kKalorien
  • 1983 kJoule
  • 31g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2003, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Peperoni halbieren und Stielansatz sowie Kerne entfernen. Mit der Wölbung nach oben auf ein Blech legen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen, bis die Haut dunkelbraun ist und Blasen entstehen. Dann aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. Die Peperoni in 2 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2

Salami in 1 cm breite Streifen schneiden. Pelatitomaten in eine Schüssel geben und ohne zu kochen salzen und pfeffern. Den Oregano fein hacken und untermischen.

Schritt 3

4 kleine Gratinförmchen leicht einölen. Je 2 Lasagneblätter auf dem Boden auslegen und mit 1 Esslöffel Tomatensauce bestreichen. Einige Peperonistreifen darüber verteilen und mit reichlich Risottosauce bestreichen. Mit Salami, 1 Lasagneblatt und weiteren Peperonistreifen belegen. So weiterfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, dabei mit Salami abschliessen. Schliesslich die Lasagne dick mit Parmesan bestreuen.

Schritt 4

Die Lasagne im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 45 Minuten goldgelb überbacken.