Kleine Poulet-Pies mit Tomatenkompott

Diese kleinen Teigküchlein erhalten eine schmackhafte Füllung aus Pouletfleisch, Steinpilzen, Champignons und Frühlingszwiebeln.

Kleine Poulet-Pies mit Tomatenkompott
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleine Poulet-Pies mit Tomatenkompott zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

TEIG:
  • 150 g kalte Butter
  • 300 g helles Urdinkelmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 dl Wasser
FÜLLUNG:
KOMPOTT:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 286 kKalorien
  • 1196 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 20g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2022, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl und dem Salz in eine Schüssel geben. Alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Wasser beifügen und alles nur so lange zusammenkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Rolle von 20 cm Länge formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 2

Inzwischen die Steinpilze mit warmem Wasser bedeckt 10 Minuten einweichen. Herausnehmen, ausdrücken und grob hacken. Das Einweichwasser wird nicht verwendet.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Röllchen schneiden. Die Champignons rüsten und in feine Scheiben schneiden.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Frühlingszwiebeln, Champignons und Steinpilze beifügen und kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann alles so lange auf hoher Stufe mehr braten als dünsten, bis praktisch keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Schritt 5

Thymian- und Basilikumblätter von den Zweigen zupfen und hacken. Das Pouletfleisch in 1 cm grosse Würfel schneiden. Beide Zutaten mit dem Senf und der Pilzmasse mischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Den Teig in 12 gleichmässig grosse Scheiben schneiden. Jede Scheibe zu einer Rondelle von etwa 12 cm Durchmesser auswallen. Mit den Teigrondellen 12 Mulden eines Muffinbleches auslegen. Die Füllung darin verteilen und den überstehenden Teigrand darüber klappen. Bis hierhin können die Pies vorbereitet werden; wenn nötig kühl stellen.

Schritt 7

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 8

Die Poulet-Pies im heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Schritt 9

Für das Kompott die Cherrytomaten halbieren. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 10

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Tomaten und den Knoblauch darin andünsten. Den Honig beifügen und die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt im eigenen Saft 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 11

Die Pies warm oder abgekühlt mit dem Kompott servieren. Dazu passt ein Blattsalat.