Kleiner Pilzgratin

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleiner Pilzgratin zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 244 kKalorien
  • 1020 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 10g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2010, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Den Boden von 2 Portionen-Gratinformen oder 1 Gratinplatte leicht bebuttern.

Schritt 2

Zubereitung

Schritt 3

Die Champignons und die Shiitakepilze kurz unter kaltem Wasser spülen und auf Küchenpapier trockentupfen. Bei den Champignons die Stiele leicht zurückschneiden. Den zähen, ungeniessbaren Stiel der Shiitakepilze herausdrehen oder -schneiden. Dann die Champignons in nicht zu dünne Scheiben, die Shiitakehüte in Streifen schneiden.

Schritt 4

Den Stangensellerie rüsten, den Zweig der Länge nach halbieren oder dritteln, dann klein würfeln. Die Cherrytomaten vierteln – am einfachsten geht dies mit einem Tomaten- oder einem gezackten Küchenmesser – und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Petersilienblätter fein hacken. Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün hacken oder die normale Zwiebel rüsten und ebenfalls hacken.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Butter erhitzen. Die (Frühlings)zwiebel und den Stangensellerie darin andünsten. Dann die Pilze beifügen. Unter häufigem Wenden auf grossem Feuer 2–3 Minuten kräftig andünsten. Dann den Noilly Prat oder Weisswein dazugiessen und mitsamt dem entstandenen Pilzsaft vollständig einkochen lassen. Zuletzt den Rahm und die Petersilie beifügen, die Pilze mit Salz sowie Pfeffer würzen und alles noch so lange kräftig weiterkochen, bis der Rahm eingedickt ist.

Schritt 6

Die Pilze in die vorbereitete(n) Form(en) verteilen und die Cherrytomatenviertel hineinsetzen. Alles mit dem Sbrinz bestreuen.

Schritt 7

Die Pilze im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 10–12 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Der Pilzgratin kann bis aufs Überbacken etwa ½ Tag im Voraus zubereitet werden.