Knusprige Kruska-Häschen

Knusprige Kruska-Häschen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Knusprige Kruska-Häschen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Kruska gemischt, geschrotet
  • 400 g Weissmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 3 dl Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Stück Eiweiss
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 513 kKalorien
  • 2146 kJoule
  • 96g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiss
  • 6g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2007, S. 75

Zubereitung

Schritt 1

Von der Kruska-Mischung 2 Esslöffel beiseite stellen. Den Rest mit dem Weissmehl und dem Salz in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Hefe zerbröckeln und in einem Teil des Wassers auflösen. In die Mehlmulde giessen und von der Mitte aus mit etwas Mehl zu einem flüssigen Teig rühren. Mit einem feuchten Tuch decken und den Teig etwa 15 Minuten aufgehen lassen. Das restliche Wasser und das Olivenöl beifügen und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch decken und an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

Schritt 2

Den Teig in 4 Stücke teilen, dann jeden Teil zu einem Häschen formen: Für den Hasenkörper 2⁄ 3 des Teigstücks zu einem langen Strang rollen. Schneckenartig auf das Backblech legen, dabei das Ende abstehen lassen (Vorderbeine). Vom restlichen Drittel ein kleines Stück abschneiden und zu einer Kugel formen für den Hasenschwanz. Den restlichen Teig zu einem kurzen Strang formen und der Länge nach bis in die Mitte einschneiden. Dieses Stück als Kopf und Ohren nahe an den Hasenkörper legen, damit die Teile zusammenbacken.

Schritt 3

Die fertigen Häschen mit einem feuchten Tuch decken und 15 Minuten aufgehen lassen. Vor dem Backen mit Eiweiss bestreichen und mit der beiseite gestellten Kruska-Mischung bestreuen.

Schritt 4

Die Häschen im auf 240 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille 10 Minuten backen. Dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und noch etwa 20 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen.

Den Teig am Vorabend zubereiten und über Nacht im Kühlschrank langsam aufgehen lassen.