Knusprige Randen auf Kartoffelsalat

Zuerst noch unter der Kruste verborgen, zeigt sich erst nach dem Anschneiden die schöne Farbe der Randen – zum Anbeissen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Knusprige Randen auf Kartoffelsalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 700 g Kartoffeln festkochend
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Lauch
  • 1 Zitrone
  • 1 Esslöffel Senf grob
  • 1 dl Bouillon
  • 1 Esslöffel Meerrettich frisch gerieben; ersatzweise Meerrettichpaste aus dem Glas
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Randen gekocht, mittelgross
  • 2 Eier
  • 80 g Mehl
  • 150 g Paniermehl wenn möglich grob; siehe auch Einleitungstext
  • Bratbutter zum Braten
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 611 kKalorien
  • 2556 kJoule
  • 86g Kohlenhydrate
  • 17g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 02 | 2014, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Kartoffeln und Knoblauch in wenig Wasser oder im Dampf weich kochen.

Schritt 2

Inzwischen den Lauch der Länge nach halbieren und gründlich waschen. In kleine Würfel schneiden. Kurz bevor die Kartoffeln weich sind, den Lauch beifügen und mi den Kartoffeln fertig kochen.

Schritt 3

Die Schale von ½ Zitrone fein abreiben. 4 Esslöffel Zitronensaft auspressen.

Schritt 4

In einer Schüssel Zitronenschale, Zitronensaft, Senf, Bouillon und Meerrettich gut verrühren. Dann mit einem Schwingbesen das Öl unterschlagen und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen. Zuletzt die gekochten Kartoffeln und den Lauch dazugeben und alles mischen. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 5

Die Randen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

In einer Gratinschale die Eier sehr gut verquirlen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Mehl und Paniermehl je separat auf einen Teller oder eine Platte geben.

Schritt 7

Nun die Randenscheiben nacheinander zuerst im Mehl wenden, dann durch die Eimasse ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden.

Schritt 8

In einer beschichteten Bratpfanne reichlich Bratbutter erhitzen. Die Randenscheiben portionenweise in der Bratbutter langsam goldbraun backen. Die fertigen Randenscheiben auf ein mit Küchenpapier belegtes Blech geben und im Ofen ungedeckt warm stellen.

Schritt 9

Die Randenscheiben mit dem Kartoffelsalat auf vorgewärmten Tellern anrichten. Nach Belieben kann man den Salat vorher nochmals etwas erwärmen. Sofort servieren.

Besonders knusprig werden die Randen, wenn man sie mit Panko, einem asiatischen, groben Paniermehl, paniert. Panko ist in asiatischen Lebensmittelläden erhältlich.