Kokos-Panna-cotta mit Mango

Egal, was es zuvor zu essen gab, beim Dessert darf es gerne exotisch werden. Da kommt diese Kombination aus Kokos und Mango genau richtig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kokos-Panna-cotta mit Mango zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 329 kKalorien
  • 1376 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 27g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 32

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der halben Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 2

In einer Pfanne die Kokosmilch mit dem Zucker und dem Agar-Agar gründlich mischen. Zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten kochen lassen. Dann die Zitronenschale unterrühren.

Schritt 3

4 Förmchen von je etwa 1½ dl Inhalt kalt ausspülen und die Kokos-Panna-cotta einfüllen. Abkühlen lassen und mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Schritt 4

Inzwischen die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein abschneiden. Das Fruchtfleisch klein würfeln und mit dem Zitronensaft und dem Ahornsirup verrühren. Ebenfalls bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 5

Zum Servieren die Panna-cotta mit einem Messer vom Rand der Förmchen lösen und auf Teller stürzen. Die Mangowürfel noch einmal durchrühren und daneben anrichten. Die Teller mit Minzeblättchen garnieren und die Panna-cotta servieren.

Diese Kokos-Panna-cotta ist noch schneller zubereitet als die klassische italienische und hat durch die Kokosmilch besonders viel Aroma. Dieses passt sehr gut zu exotischen Früchten wie Mango und ist im Winter immer eine gute Wahl!