Kokoscreme mit Cranberrys

Eine herrlich fruchtig-süsse Creme auf der Basis von Kokosmilch und Cranberrys – und dank Johannisbrotkernmehl ganz ohne Gelatine.

Kokoscreme mit Cranberrys
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kokoscreme mit Cranberrys zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 100 g Cranberrys getrocknet
  • 1 Esslöffel Granatapfelsirup oder Ahornsirup
  • 1 unbehandelte Biolimette oder unbehandelte Limette
  • 1 1/2 dl Rotwein oder roter Fruchtsaft
  • 1 Zweig Minze
  • 300 g Kokosmilch
  • 3 Teelöffel Johannisbrotkernmehl , ca. 8 g
  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • 100 g saurer Halbrahm
Einkaufsliste senden
TIPP

Für eine vegane Version den sauren Halbrahm durch einen veganen Joghurtersatz, z.B. aus Kokosmilch, ersetzen.

Nährwert

Pro Portion
  • 329 kKalorien
  • 1376 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 35g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2021, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Cranberrys mit dem Granatapfel- oder Ahornsirup sowie dem Rotwein oder Fruchtsaft aufkochen und etwa 5 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 2

Die Schale der Limette fein abreiben. Den Saft von ½ Limette auspressen. Die Minzeblättchen in feine Streifen schneiden.

Schritt 3

In einem hohen Gefäss die Kokosmilch mit 1 Esslöffel Saft sowie dem Johannisbrotkernmehl mit dem Stabmixer gut durchmixen. Den Puderzucker, den sauren Halbrahm, die Limettenschale und die Minze unterrühren. 2 Esslöffel Cranberrys abtropfen lassen und ebenfalls untermischen. Die Creme in Dessertgläser oder -schälchen füllen und etwa 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 4

Die restlichen Cranberrys mit der verbliebenen Flüssigkeit grob pürieren und wenn nötig noch etwas nachsüssen. Vor dem Servieren über die Creme verteilen.