Kokossuppe mit Chili-Hackfleischbällchen

Bereits die Suppe ist gut gewürzt, die scharfen Hackfleischbällchen bringen aber noch zusätzlichen Pep in die Sache.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als kleine Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kokossuppe mit Chili-Hackfleischbällchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleischbällchen:
Suppe:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 408 kKalorien
  • 1707 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 18g Eiweiss
  • 27g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2012, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel das Ei verquirlen und die Kokosraspeln unterrühren. 10 Minuten quellen lassen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Von den Chilis den Stielansatz wegschneiden. Alle Schoten der Länge nach halbieren. Eine Schote mitsamt Kernen fein hacken. Die restlichen Chilis entkernen und ebenfalls fein hacken.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel und die Chilis darin etwa 2 Minuten andünsten. Am Schluss das Currypulver untermischen. Auskühlen lassen.

Schritt 4

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zum Ei in der Schüssel geben. Das Hackfleisch sowie die Chili-Zwiebeln ebenfalls beifügen, alles mit Salz würzen und gut mischen. Aus der Masse etwa 36 kleine Bällchen formen.

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne die Bouillon aufkochen. Die Bällchen darin vor dem Siedepunkt 8 Minuten gar ziehen lassen. Dann die Bällchen mit der Suppe in ein feines Sieb giessen und die Bouillon auffangen. 3 dl Bouillon abmessen und beiseitestellen.

Schritt 6

Für die Suppe die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Röllchen schneiden; dabei den grünen Teil separat beiseitestellen.

Schritt 7

Den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden. Die Schale der Zitrone dünn abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 8

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Den weissen Teil der Frühlingszwiebeln, den Knoblauch und die Zitronenschale darin glasig dünsten. Mit der Kokosmilch ablöschen, die beiseitegestellte Bouillon (3 dl), die Sojasauce und den Honig beifügen und die Suppe ungedeckt 10 Minuten kochen lassen.

Schritt 9

Vor dem Servieren die Suppe mit dem Stabmixer kurz pürieren und mit Salz sowie etwas Zitronensaft abschmecken. Die Nudeln mit den Bällchen und dem Grün der Frühlingszwiebeln beifügen, aufkochen, dann beiseitestellen und alles zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit etwas abgezupften Korianderblättchen bestreuen.

Asiens Küche lässt grüssen: Die feine Suppe mit den würzig-scharfen Fleischklösschen ist eher ein kleines Essen als eine Vorspeise. Je nachdem, ob man es säuerlicher oder süsser mag, schmeckt man die Suppe am Schluss mit mehr oder weniger Zitronensaft ab. Die Glasnudeln können auch separat in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergossen und auf diese Weise gegart werden. Anschliessend nach Belieben mit der Schere in mundgerechte Länge schneiden.